Vorsitz der Klassenvereinigungen im DSV

Herzlichen Glückwunsch an Sven!

Auf der diesjährigen Versammlung der Klassenvereinigungen -anlässlich der DSV-Sitzung auf der Boot-2020 – wurde Sven Düsener von der Versammlung einstimmig zum Vorsitzenden gewählt, löst damit Ulli Stich von den P-Booten ab und gewährt die Kontinuität der deutschen Konstruktionsklassen in diesem 130 köpfige Gremium!

In die Arbeitsgruppe (dem Beirat) wurden gewählt: Christian Rauh von den J70, Wolfgang Kaesewinkel Varianta-KV, Ulrich Voglemaier, Laser Klassenvereinigung.

Wir gratulieren allen recht herzlich und wünschen ein glückliches Händchen bei der Arbeit!

Herzlichen Glückwunsch Katrin Adloff!

Hoffentlich hast du dann auch noch genug Zeit mit uns zu segeln!

Deutscher Seglertag 2019
Umstrukturierung des Präsidiums beschlossen und zwei neue Vize-Präsidenten gewählt

(Hamburg, 24. November 2019.) Mit der Einführung der beiden neuen Geschäftsbereiche „Wettsegeln“ und „Aus- und Weiterbildung“ bestätigte der Seglertag 2019 in Hamburg die erfolgreiche Arbeit des Deutschen Segler-Verbands (DSV) der vergangenen zwei Jahre. Mit Katrin Adloff und Thorsten Döbbeler gibt es zwei neue Vizepräsidenten.

Die Schaffung der neuen Geschäftsbereiche im Präsidium ist Teil des Strukturwandels im DSV, der in den vergangenen zwei Jahren angeschoben wurde. Der Geschäftsbereich „Spezielle Segeldisziplinen“ wurde im Rahmen der Umgestaltung im DSV-Präsidium aufgehoben. Der bisherige Vizepräsident Walter Mielke wurde für seine langjährigen Verdienste um den Segelsport mit der Goldenen Ehrennadel, der höchsten Auszeichnung des DSV, geehrt. Schiedsrichter, Wettfahrtleiter, Jurymitglied, engagiert für Ausbildung, im Seglerrat, im Präsidium, in den Vereinen – Walter Mielke war immer ganz nah dran an „seinen“ speziellen Segeldisziplinen. 

Windsurfen, Kiteboarden, Eis-, Strand- und RC-Segeln verschwinden damit aber nicht beim DSV, wie Präsidentin Mona Küppers betonte. „Vielmehr ist eine Abgrenzung dieser Segelsportarten nicht mehr zeitgemäß und wird auch nicht mehr gelebt.“ Für die Abteilung „Spezielle Segeldisziplinen“ ist eine personelle Aufstockung im Hauptamt geplant.

Mit Katrin Adloff, 46, als Vize-Präsidentin mit dem Geschäftsbereich Wettsegeln, und Thorsten Döbbeler, 41, als Vize-Präsident mit dem Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung, gibt es zwei neue Mitglieder im DSV-Präsidium. Die Delegiertenversammlung des Seglertages 2019, das höchste Gremium des Verbandes, wählte die beiden in der Verbandsarbeit erfahrenen Segler mit deutlicher Mehrheit in ihr Amt.

Präsidentin Mona Küppers hatte den Seglertag mit einem Talk auf der Bühne eröffnet. Ihr Gesprächspartner: Kim Andersen, Präsident von World Sailing, dem Internationalen Dachverband für den Segelsport. Der Däne berichtete kurz von der Jahrestagung des Weltsegler-Verbandes auf den Bermudas und regte dann an, die in seinen Augen überflüssige Aufsplittung des Segelsports in Leistungs- und Breitensport zu beenden: „Jeder Segler ist in seinem Bereich ein Profi. Wer als Olympiasegler plötzlich im Piraten eine Regatta segelt, wird dort nicht gewinnen.

Termine 2020

Für alle die schon planen müssen

Den Webmaster hat es an die einsamen kanarischen Strände verschlagen und nun muss er, nur mit dem IPhone ausgestattet, diesen Artikel verfassen.

Hier der Link zum Terminkalender 2020 :

termine-2020-16jk-1.pdf

Allen eine schöne, geruhsame Advendszeit!!!